AGBs folgen in K├╝rze

AGB`s / Stornierungsbedingungen

┬ž1 Geltungsbereich
(1) Die AGB gelten ausschlie├člich. Widersprechende und/oder erga╠łnzende allgemeine Gescha╠łftsbedingungen des

Kunden gelten vorbehaltlich einer ausdru╠łcklichen schriftlichen Zustimmung der Metje Gastronomie GmbH & Co.KG nicht.

┬ž2 Ru╠łcktritt, Storno, A╠łnderung der Teilnehmerzahl

(1) Der Kunde hat jederzeit das Recht, vom Vertrag zuru╠łckzutreten. Soweit keine weiteren schriftlichen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und der der Metje Gastronomie GmbH & Co.KG getroffen wurden, hat die Metje Gastronomie GmbH & Co.KG Anspruch auf eine angemessene Entscha╠łdigung wie folgt:

  1. bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei

  2. zwischen 29 und 15 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 30%

  3. zwischen 14 und 8 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 50 %

  4. zwischen 7 und 5 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 80 %

  5. ab 4 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100 %

des vereinbarten vereinbarten Entgeltes.

(2) Der Kunde ist verpflichtet, der Metje Gastronomie GmbH & Co.KG gegenu╠łber bei Bestellung die voraussichtliche Teilnehmerzahl anzugeben. Die Menu╠łauswahl und der genaue Ablauf der Veranstaltung und sonstige fu╠łr die Veranstaltung wichtige Details mu╠łssen bis spa╠łtestens zehn Werktage vor dem Veranstaltungstermin schriftlich mitgeteilt werden, um eine sorgfa╠łltige Vorbereitung zu sichern.

(3)┬á Die reservierte Personenanzahl kann bis 21 Tage vor Veranstaltungsdatum kostenlos gea╠łndert werden. Danach wird bei Personenreduzierung, um mehr als 10%, der Menu╠łpreis der stornierten Personen, in Rechnung gestellt. Reduzierung der Personenanzahl, ab dem fu╠łnften Tag vor Veranstaltungsdatum, werden voll berechnet. Bei kurzfristiger Auftragserteilung ist die Entscheidung unverzu╠łglich nach U╠łbermittlung des Angebots schriftlich mitzuteilen.

(4) Im Falle einer Abweichung der Teilnehmerzahl nach oben wird die tatsa╠łchliche Teilnehmerzahl berechnet. Eine Pru╠łfung der Machbarkeit von Umsetzung muss beidseitig besta╠łtigt werden.

┬ž3 Zahlung
(1) Die Bezahlung erfolgt bar oder mit Kreditkarte vor Ort, wenn nicht eine andere Regelung vorab schriftlich vereinbart wurde. Es kann eine Bezahlung per Rechnung vereinbart sein. Der Rechnungsbetrag ist dann fa╠łllig und Zahlbar sofort nach Rechnungserhalt netto/netto ohne Abzug.

┬ž4 Salvatorische Klausel
(1) Durch eine unwirksame Bestimmung in diesen AGB wird die Wirksamkeit der u╠łbrigen Vereinbarungen und Bestimmungen nicht beru╠łhrt. Die Parteien bemu╠łhen sich um eine wirksame Regelung, die dem intendierten Ergebnis mo╠łglichst nahekommt.

┬ž5 Gerichtsstand
(1) Gerichtsstand, soweit zula╠łssig, und Erfu╠łllungsort sind der Gescha╠łftssitz der The Front Gastro und Hotel Betriebs GmbH & Co.KG, Friedrichstrasse 105, 10117 Berlin.

┬ž6 Schlussbestimmungen
Fu╠łr den Vertrag und seine Durchfu╠łhrung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Abweichend ausgehandelte Bestimmungen sind nur dann wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind.